Editorial


Rainer Beutel
ist der für Titelgeschichten sowie ­Beiträge über Nauheim, Trebur und Königstädten verantwortliche Redakteur des WIR-Magazins;
rainer.beutel@wir-in-gg.de

 

Sondieren? Verhandeln? Verzögern? WIR nicht!

Alles neu im Jahr 2018? Nun, sicherlich nicht alles. Manches braucht noch seine Zeit. Die Bundespolitik zum Beispiel. Händeringend wird in Berlin eine neue Regierung gesucht, es wurde sondiert, verhandelt, verzögert und erneut sondiert. Das zog sich Monate. Wann war die Bundestagswahl? Ah ja, im September vorigen Jahres …

Eine regional wichtige Erneuerung steht indes unmittelbar bevor: Die Kreisstadt bekommt ein neues Stadtoberhaupt. Bei sechs Kandidatinnen und Kandidaten könnte sich selbst diese Entscheidung noch 14 Tage bis zu einer Stichwahl verschieben. Wenn diese Ausgabe des WIR-Magazins (samstags) erscheint, sind es nur wenige Stunden, bis die Groß-Gerauer (sonntags) die Nachfolge von Stefan Sauer einleiten. Spätestens in zwei Wochen werden die Würfel gefallen sein. Die potenziellen Großkoalitionäre im Bund verhandeln dann wohl erst Details.

Das WIR-Magazin ist zielstrebiger. Über Innovationen wie unseren jüngsten Erweiterungsschritt, durch den auch Leser und Anzeigenkunden im Rüsselsheimer Stadtteil ­Königstädten erreicht werden, berät die Redaktion demokratisch, bevor sie zügig realisiert werden. Deshalb finden Sie, werte Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe einen Beitrag über einen keineswegs neuen Verein: 20 Jahre gibt es die „Königstädter Hofkonzerte“ mit ihrem Kulturprogramm bereits. Fragen Sie sich selbst: Kennen Sie dieses Angebot? Wenn nicht, ist es höchste Zeit, dass Sie von diesem Kleinod erfahren.

Im Umkehrschluss bedeutet das nicht, dass unser eingespieltes Redaktionsteam die Kommunen Büttelborn, Groß-Gerau mit seinen Stadtteilen, sowie Nauheim und Trebur künftig vernachlässigen würde. Und genau deshalb versichern Ihre vertrauten Blattmacher, dass 2018 keineswegs alles erneuert wird. Bewährtes bleibt erhalten, manches wird noch verbessert. Aber Neuem steht WIR stets aufgeschlossen gegenüber. Bleiben Sie gesund, um uns 2018 aufmerksam zu begleiten.