Wir sind da

Einkaufen im Gerauer Land. Jetzt erst recht!

Wie Sie Online Handel und Gewerbe aus unserer Region erreichen, finden Sie hier. Es steht viel auf dem Spiel und die Bewältigung der Krise wirft viele Fragen auf. Aber wir sind nicht isoliert. Wir können reden. Und handeln vor Ort.

Die Corona-Pandemie stellt uns alle und insbesondere Handel und Gewerbe in unserer Stadt vor große Herausforderungen. Eine Reihe von Experten und Institutionen aus Politik und Wirtschaft halten konkrete Handlungsempfehlungen bereit, die wir im folgenden für Sie zusammengestellt haben.

Die Institutionen aus Politik und Wirtschaft halten täglich aktuelle Informationen bereit. Der Kreis Groß-Gerau sowie Stadt und Gemeinden im Gerauer Land bieten auf ihren Websites Aktuelles für Ihren Wohnort. Wie Sie sich schützen und anderen helfen können: www.zusammengegencorona.de

Wie geht es weiter für Handel und Gewerbe? Wissenswerte Links zu konkreten Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Selbständige finden Sie auf der Website des Gewerbeverein Groß-Gerau 1865 e.V.

Auch wenn viele Ladenflächen jetzt geschlossen bleiben müssen, bieten Handel, Gewerbe und Gastronomie in der Regel ihre Waren und Dienstleistungen weiter an, bleiben erreichbar und halten nach Möglichkeit Produktion und Werkstätten in Betrieb. Ab sofort finden Sie alle Angebote unserer Anzeigenkunden aus dem WIR-Magazin mit Kontaktmöglichkeit hier: Wir sind da!





Haben Sie selbst Tipps, Ratschläge oder bieten Sie Hilfen an? Wenn Sie mögen, schreiben Sie uns, wie Sie Ihr Leben in der Krise neu organisieren: info@wir-in-gg.de

4 Antworten

  1. Kohler sagt:

    Warum kann nichts in den anderen Artikeln kommentiert werden?

    • Michael Schleidt sagt:

      Vielen Dank für Ihre Anregung, wir denken darüber nach. Bisher wurde die mögliche Kommentarfunktion bei „Worüber die Leute reden“ allerdings kaum wahrgenommen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

  2. Wir konnten uns bisher glücklich schätzen, in unserer Stadt noch einen intakten Einzelhandel, solides Handwerk und gute Gastronomie zu haben. Das soll auch so bleiben und alles, was jetzt die Geschäfte in der Region unterstützten hilft, ist willkommen. Der GG-Scheck ist ein hervorragendes Instrument, um Kaufkraft vor Ort zu halten und hilft auf jeden Fall, auch wenn die Einlösung erst verzögert erfolgt.

    Der GG-Scheck kann online erworben und beliebig geladen bzw. eingelöst werden. Infos unter: https://www.ggscheck.de

    Die meisten Geschäfte sind ebenso online erreichbar und es gibt keinen Grund zur Annahme, das man hier vor Ort nicht alles bekommen könnte: https://www.gewerbeverein-gg.de/unsere-mitglieder.php

    Nur gemeinsam und mit Zusammenhalt vor Ort können wir die Krise schaffen.

  3. Fuchs sagt:

    Liebe Gross-Gerauer,
    lasst uns jetzt nicht hängen bzw.schaut das ihr nicht alle bei den grossen Onlinern kauft.
    Wenn ihr Gutscheine bzw. GG Schecks zur Stützung des stationären
    Einzelhandelund der Gastronomie
    kauft wäre uns aktuell sehr geholfen.

    Der Kauf geht auch aus der Ferne bzw online.
    Hier finden Sie ein Beispiel zur Abwicklung.

    https://www.fahrrad-fuchs.de/service-beratung/gutscheine/

    Gutscheine hätten den Vorteil das jetzt Umsatz in die Kasse per Überweisung
    kommt.
    Der GG Scheck wirkt leider erst verzögert hilft aber natürlich auch.
    Also wir zählen auf Sie.
    Damit es auch morgen noch einen stationären Handel in Gross-Gerau gibt.
    Bitte verzeihen Sie mir die Direktheit dieses Aufrufs.
    Aber es geht ums Ganze und wir haben keine Zeit.
    Vielen herzlichen Dank. Jürgen Fuchs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.