Babbelbank zum kligge un‘ gugge

Von Jana Schäfer.

Auch die Kult-Reihe „Vun de Gass erunner“ auf der Büttelborner Kleinkunst-Bühne Café Extra ist seit einem Jahr von Corona ausgebremst. Doch jetzt laden Udo und Christian Döring wieder zum Talk ein: virtuell.

Erstmals begrüßen die Brüder dabei eine Olympiasiegerin: Miriam Welte vom 1. FC Kaiserslautern. Die Bahnradfahrerin aus der Pfalz eroberte 2012 in London sensationell die Goldmedaille im Teamsprint zusammen mit Kristina Vogel. Außerdem holte sie sechs Weltmeistertitel und in verschiedenen Kategorien mehrmals die Auszeichnung „Sportlerin des Jahres“. Auf der Babbelbank äußert sich Miriam Welte, die mittlerweile ihre aktive Karriere beendet hat, zum Leben als Hochgeschwindigkeits-Sprinterin, zu ihrem Beruf als Polizeikommissarin, zu ihrem neuesten Projekt mit klassischer Musik und natürlich zu ihrer besonderen Freundschaft mit Teamkollegin Kristina Vogel, die seit einem tragischen Trainingsunfall querschnittsgelähmt ist.

Für die Musik sorgen diesmal Barbara und Gerhard Wiebe aus Groß-Gerau, bestens bekannt als Duo „Love on the rocks“, die gerade ein neues Album mit eigenen Kompositionen produzieren. Den Vollblut-Musikern Barbara und Gerhard Wiebe hat die Pandemie im wahrsten Wortsinne ein Bühnen-Verbot beschert. Umso spannender und exklusiver ist der Auftritt des Duos bei der Büttelborner Babbelbank.
„Vun de Gass erunner“-digital wird ab dem 1. Mai auf dem Youtube-Kanal des Café Extra kostenfrei zu sehen sein. Den Link bekommen Sie per e-Mail beim Fachdienst Kultur (cafeextra@buettelborn.de).

Zur Unterstützung der Künstler und Akteure können auf www.cafeextra.de oder direkt im Fachdienst Kultur Tickets zu 5, 10 oder 20 Euro (zzgl. Gebühr) erworben werden: ztix.de

www.cafeextra.de

Jana ­Schäfer
ist Mitarbeiterin im ­Kulturamt ­Büttelborn;
Tel. 06152-178843

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.