Gerauer Lieblingsläden

Von Mirko Stepan.

Mehr als 1000 abgegebene Stimmen im Zeitraum 9. September bis 8. Oktober 2022, mehr als 100 Nennungen in den Kategorien – die Los-Aktion im Rahmen der IHK Initiative „Heimat Shoppen“ war ein voller Erfolg: Gekürt haben die Teilnehmenden die Sieger in den Kategorien „Lieblingsladen“ und „Lieblingslokal“. 

Favorit zum Einkaufen ist bei den Groß-Gerauern ein Traditionsgeschäft in der Innenstadt, das Kaufhaus Braun (Foto oben). Seit 1994 ist die Unternehmerfamilie Braun und dem gleichnamigen Kaufhaus an mittlerweile fünf Verkaufsstellen in der Innenstadt in Groß-Gerau vertreten. Platz 2 in der Kategorie geht an den Allwetterladen. Auf Platz 3 landete Salamon. In der Kategorie gab es insgesamt rund 60 unterschiedliche Nennungen. 

Bei der Frage nach dem Lieblingslokal mögen es die Teilnehmenden italienisch: Das Ristorante Gino steht ganz oben auf der Favoritenliste, gefolgt von Hotel Adler und Al Gusto, ebenfalls ein italienisches Restaurant. Rund 50 unterschiedliche Restaurants kamen aufgrund der Nennungen der Teilnehmenden in die Auswahl. Mit dem Ristorante Gino fiel die Wahl in der Kategorie „Lieblingslokal“ auf einen Groß-Gerauer Betrieb mit viel Tradition: seit rund 40 Jahren ist der Familienbetrieb in Groß-Gerau ansässig, und die Brüder Giuseppe und Calogero Acquaviti haben sich als Inhaber des Restaurants mit ihrer italienischen Küche einen Namen in der Kreisstadt gemacht.

Sebastian Hauf, zuständig für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing bei der Kreisstadt Groß-Gerau, betont: „Die große Anzahl an Rückmeldungen sowie die vielfältigen Stimmangaben sind ein Beleg für die abwechslungsreichen Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten in der Kreisstadt. Wir sind sehr glücklich, Anziehungspunkte wie das Kaufhaus Braun und das Ristorante Gino in der Innenstadt zu haben. Beide Gewinner und alle anderen genannten Geschäfte und Gaststättenbetriebe zeigen: Die Kreisstadt lädt zum Einkaufen, Verweilen und Genießen ein.“ 

Auch Bürgermeister Erhard Walther freut sich über den großen Zuspruch zur Los-Aktion und stellt klar: „Damit Lieblingsläden und Lieblingslokale gekürt werden können, ist ein breit gefächertes Angebot erforderlich. Das haben wir hier in der Kreisstadt. Aber es braucht auch die Kundschaft, die dieses Angebot annimmt, damit die Geschäftsleute in Groß-Gerau auch schwierige Phasen wie in den vergangenen beiden Jahren überstehen. Hier in Groß-Gerau finden wir diese Ausgewogenheit.“

Bereits zum dritten Mal hat sich die Kreisstadt Groß-Gerau gemeinsam mit dem Gewerbeverein Groß-Gerau an der Initiative „Heimat shoppen“ beteiligt. Der Fokus der Initiative liegt dabei auf der Stärkung des lokalen Einzelhandels und der ortsansässigen Gastronomie.

Die Gewinner der im Rahmen von „Heimat shoppen“ in der Kreisstadt erstmals durchgeführten Los-Aktion – Stephan Braun (Kaufhaus Braun) sowie Giuseppe und Calogero Acquaviti (Ristorante Gino) – danken ihren Kunden für das Vertrauen und die langjährige Unterstützung. Braun betonte, wie wichtig eine gut funktionierende Einkaufslandschaft für die gesamte Groß-Gerauer Innenstadt und alle Gewerbetreibenden ist. „Wir können uns hier in Groß-Gerau glücklich schätzen, dass wir kaum Leerstände haben“, fügte Michael Schleidt, WIR-Herausgeber und Geschäftsführer des Gewerbevereins hinzu. „Weil das so bleiben soll, unterstützen wir jedes Jahr wieder die wichtige IHK-Aktion ‚Heimat shoppen‘, die uns hilft, die Innenstädte zu stärken.“

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.