Neustart in der Kreisstadt

Von Michael Schleidt.

Tausende Besucherinnen und Besucher freuen sich über die Neuauflagen von Frühlingserwachen und Gewerbeschau in Groß-Gerau nach zwei Jahren Corona-Zwangspause.

Über einen insgesamt geglückten Neustart konnte sich der Gewerbeverein freuen, der seine große Leistungsschau von Handel und Gewerbe im Gerauer Land, zusammen mit der Mobilitäts- und Fahrzeugausstellung GG-E-Motion, diesmal am neuen Standort im Gewerbegebiet Odenwaldstraße präsentierte. Pandemiebedingt hatte die Ausstellung um ein Jahr verschoben werden müssen.

Gewerbeschau: Drei Tage Handel, Handwerk und Gewerbe live

Mit dem neuen Standort im Gewerbegebiet Odenwaldstraße hatten sich die Veranstalter bewusst für eine flexible Lösung hinsichtlich der lange Zeit unklaren Corona-Lage entschieden. „Auf dem weitläufigen Gelände hätten wir notfalls auch noch kurzfristig eine pandemiekonforme ‚Einbahnstraßen‘-Regel installieren können“, begründete der Gewerbevereinsvorsitzende Jörg Leinekugel die Entscheidung. Die Ausstellung, deren Planungsphase mitten im angespannten Infektionsgeschehen des vergangenen Winters gelegen hatte, wäre unter Corona-Bedingungen in der Innenstadt nicht verantwortlich durchführbar gewesen.

Frühlingserwachen

Wieder gerne in der Stadt und mit viel Spaß dabei waren die Besucherinnen und Besucher beim langen Einkaufsabend in der Kreisstadt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.