Heimat shoppen 2022

Von Michael Schleidt.

Groß-Gerau ist ein guter Ort zum Leben. Zurecht gilt die Kreisstadt als ausgezeichneter Standort und Einkaufsmittelpunkt im Gerauer Land. Solides Handwerk, gastfreundliche Restaurants und die Vielfalt der Geschäfte in den Einkaufsstraßen der Stadt bieten fast alles, was der Mensch so braucht. Doch das ist keine Selbstverständlichkeit.

Mit der Initiative „Heimat shoppen“ machen die Industrie- und Handelskammern deutschlandweit auf die große Bedeutung des lokalen Einzelhandels und der örtlichen Gastronomie für die Attraktivität unserer Innenstädte aufmerksam: „Der Kunde entscheidet durch sein Konsumverhalten selbst, wie vielfältig, kreativ und hochwertig das Waren- und Dienstleistungsangebot seiner Kommune ist“ (IHK Darmstadt). An den Aktionstagen vom 9. September bis zum 8. Oktober beteiligt sich Groß-Gerau nun bereits im dritten Jahr. „Heimat shoppen und gewinnen“ heißt das Motto, für das sich der Gewerbeverein und die Wirtschaftsförderung der Kreisstadt diesmal eine Los-Aktion ausgedacht haben. In den teilnehmenden Geschäften und Restaurants erhalten die Kundinnen und Kunden mit ihrem Einkauf Glückslose. Dort einfach das persönliche Lieblingsgeschäft oder -lokal eintragen, das Los im Stadthaus am Empfang abgeben und an der Hauptverlosung im Oktober teilnehmen. Und weil der lokale Einkauf unmittelbar dem eigenen Wohn- und Lebensmittelpunkt zugute kommt, ist „Heimat shoppen“ jederzeit für alle ein Gewinn.

Kommentar zum Thema: Editorial von WIR-Herausgeber Michael Schleidt

Heimat shoppen (IHK Darmstadt Rhein Main Neckar)

Gewerbeverein Groß-Gerau 1865 e.V.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.