Fotografie oder Malerei

Von Tina Jung.

Zuerst ist es ein Foto, aufgenommen von einem professionellen Fotografen, dem Groß-Gerauer Rainer Mienert. Er startete seine berufliche Laufbahn bei Opel in Rüsselsheim. Danach machte er sich selbstständig und arbeitete u.a. im Wasserturm in Groß-Gerau. Letztlich gründete er das „Atelier de Arte“, um neben seiner beruflichen Tätigkeit auch im künstlerischen Bereich seine Kreativität zu entfalten.

Die Verbindung von Produkt- und künstlerischer Fotografie ist eine Herausforderung, der sich Rainer Mienert mit geübtem Auge und langjähriger Erfahrung stellt. Aus der digitalen Aufnahme entsteht durch eine einzigartige, von Rainer Mienert entwickelte handwerkliche Technik ein Bild, das verlaufene Partien zeigt, die an Aquarellmalerei erinnern, jedoch auch scharf gezeichnete Elemente, die diesen Eindruck wieder als falsch enttarnen. Eine künstlerische Qualität findet sich hier bei der Herausarbeitung und Konzentration auf das Wesentliche durch Verwischen und Erhalten. Auch wenn die Anmutung des Aquarellbildes bleibt und die Motive oft mit Strand oder Watt zu tun haben, handelt es sich nicht um eine Methode mit Wasserfarbe. Die spezielle Entwicklung der Fotos erfolgt im Labor – jeweils ein individuelles Ergebnis kreativer Experimentierfreude. Dieser neuen Stilrichtung gab Rainer Mienert den Namen „Aquagrafien“. Seine limitierten Motiv-Serien kommen häufig aus dem mediterranen Süden, aber auch Stilleben, Architektur und Personen finden sich in seinem Portfolio in verschiedenster Farbigkeit und Stilistik.

Ausstellungen seiner Aquagrafien gab es im In- und Ausland, zuletzt waren seine Werke 2018 im Stadtmuseum Groß-Gerau und 2019 bei der IFAGE in Wiesbaden zu sehen. Nach Absprache können Sie ­Rainer Mienert auch in seinem Atelier in Berkach besuchen. Einen ersten Eindruck erhalten Sie auf seiner Webseite: www.atelierdearte.de

Tina Jung
ist Mitarbeiterin beim WIR-Magazin;
tina.jung@wir-in-gg.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.